Sie verwenden den Internet Explorer von Microsoft. Dieser Browser ist veraltet und wird von Microsoft nicht mehr weiterentwickelt. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, um reisen.eduscho.at uneingeschränkt nutzen zu können. Wir empfehlen die folgenden Browser:
Tchibo Reisehotline: 01 - 26 75 414 (Mo bis Fr 8:00 - 20:00 Uhr, Sa, So & Feiertags 9:00 - 18:00 Uhr)

All Inclusive Urlaub

Relaxen am Strand, Schlemmen am Buffet und mitreißende Animationsprogramme bestaunen – mit einem All Inclusive Urlaub von Tchibo erleben Sie eine Reise voller Entspannung und Spaß. Sichern Sie sich die besten Angebote!
Cocktail in der Hand vor einer Bucht

All Inclusive Urlaub günstig buchen und relaxen

Einfach nur entspannen und sich um nichts kümmern – für Sie der Inbegriff von Ferien? Dann entdecken Sie bei Tchibo die besten Angebote für Ihren perfekten All Inclusive Urlaub. Egal ob Sie Ihre Reise lange vorab planen oder spontan Last Minute buchen – bei einem All Inclusive Urlaub mit Tchibo heißt es einfach nur genießen. Denn Hotel, Rundum-Verpflegung, Flug und Transfer sind in Ihrem Reisepaket bereits inkludiert. Heißt für Sie: keine zusätzliche Organisation und ein konkreter Überblick über das Urlaubsbudget.

5 gute Gründe für einen All Inclusive Urlaub

Element 33
Strand Erst ein Sprung ins kühle Nass, dann auf der Liege relaxen
Element 23
Familien Rundum Betreuung für Ihre Kinder
Element 27
Essen & Trinken Schlemmen Sie drauf los – wann immer Sie wollen
Element 19
Wellness Enspannung in der Wellness-Oase
Element 34
Sport Powern Sie sich bei kostenloser Animation aus

Was genau bedeutet All Inclusive Urlaub?

Bei einem All Inclusive Urlaub können Sie von einem Rundum-Sorglos-Paket sprechen. Bei dieser Buchungsart – beispielsweise im Rahmen einer Pauschalreise – sind in ihrem Angebot bereits die Verpflegung, das Hotelzimmer, der Flug und der Transfer sowie oftmals Zusatzleistungen inkludiert und Ihnen entstehen vor Ort keine weiteren Kosten. Der Vorteil: Ihr Budget halten Sie somit immer genau im Blick. Zudem müssen Sie sich am Urlaubsort um nichts mehr kümmern und können sorglos die Seele baumeln lassen. Im Vergleich zur Reisebuchung mit Vollpension sind in einem Urlaub mit All Inclusive Paket nicht nur die Hauptmahlzeiten, sondern auch Snacks, Getränke und zum Teil auch Animations- und Sportprogramme enthalten.

Bitte beachten Sie: Je nach Hotel beinhaltet ein All Inclusive Urlaub unterschiedliche Dinge. Bei manchen Hotels sind “nur” gewisse alkoholische Getränke und Snacks im Preis inbegriffen. Bei anderen stehen noch Zusatzleistungen wie ein Candle-Light-Dinner oder freie Auswahl in der Bar mit auf dem Programm.

Unser Tipp: Informieren Sie sich vorab genau, was alles zu Ihrem Leistungspaket gehört.

Für wen ist All Inclusive Urlaub geeignet?

Lohnt sich eine Reise mit All Inclusive Paket für Sie? Finden Sie es heraus!

All Inclusive mit Familie

Familien

Hier ein Eis, da eine Limo – das könnte ins Geld gehen. Gut, wenn die Zwischenmahlzeiten im Familienurlaub inbegriffen sind. Auch bieten viele All Inclusive Resorts eine Kinderbetreuung sowie eine spannende Poollandschaft für die Kleinen.

All Inclusive Genießer

Genießer

Wer sich einfach nur ausruhen und nichts organisieren will, ist mit einem All Inclusive Urlaub gut beraten. Haben Sie in einem Resort eingecheckt, müssen Sie die Anlage weder für Badevergnügen noch kulinarische Genüsse verlassen.

All Inclusive Kulturliebhaber

Kulturliebhaber

Sie möchten möglichst viele Ausflüge unternehmen und verschiedene Regionen kennenlernen? Dann ist ein All Inclusive Urlaub eher nicht das Richtige. Die meisten Zusatzleistungen würden Sie während Ihrer Reise wahrscheinlich nicht nutzen. Ein Urlaub mit Frühstück oder Halbpension passt dann besser.

Gut zu wissen

Trinkgeld im All Inclusive Urlaub

In Ihrem All Inclusive Urlaub sind die Mahlzeiten, Snacks, Drinks und oft auch Zusatzleistungen, wie etwa Sportangebote, im Reisepreis inkludiert. Den Angestellten Trinkgeld zu geben ist kein Muss, dennoch freuen sich die Mitarbeiter Ihres Hotels über eine kleine, persönliche Anerkennung.

Unser Tipp: Waren sie mit den Leistungen zufrieden, dann zeigen sie es auch.

Nichts ist ein Muss

Aquajogging am Morgen, Animationsprogramm am Nachmittag, eine Runde am Kuchenbuffet und nach dem Abendessen noch einen Drink in der Bar und an den Strand wollten Sie doch eigentlich auch noch. Die kostenlosen Angebote sind verlockend. Aber nicht verpflichtend. Machen Sie sich selbst keinen Stress, sondern genießen Sie das, was Ihnen Spaß macht ganz unbeschwert.

Bändchen tragen

Damit Ihre Gastgeber erkennen, ob Sie All Inclusive oder etwa Halbpension gebucht haben, erhalten Sie in manchen Hotels ein Band für ihr Handgelenk. Sollten sie das Band verlieren, geben Sie umgehend an der Rezeption Bescheid.

Das könnte Sie auch interessieren