Schließen

Portugal & Spanien

Portugal & Spanien erleben

Diese attraktive Rundfahrt wird Sie begeistern: erleben Sie hautnah die wunderbaren Sehenswürdigkeiten und fantastischen Landschaften Portugals und des südlichen Spaniens.

  • Rundreise
  • 14-tägig in Mittelklassehotels
  • Frühstück & Flug
  • Mietwagenpaket
  • Termine im Sommer und Winter

ab € 1.449,-*  Preis pro Person

Reiseverlauf

Lissabon, Portugal
1. Tag: Anreise
Individuelle Anreise zum Flughafen und Abflug nach Lissabon, wo Sie am Flughafen Ihren Mietwagen erhalten. Erleben Sie schon auf Ihrer Fahrt zum Hotel das einmalige Flair der Hauptstadt Portugals in direkter Meeresnähe am "Tajo" und erkunden Sie die bekannte Altstadt "Alfama", gekrönt von der Festung "Sao Jorge" mit prächtigem Panoramablick - am besten erreichbar mit der historischen Straßenbahn!
Übernachtung im Mittelklasse-Beispielhotel "Real Oeiras"

2. Tag: Lissabon

Vervollständigen Sie Ihre Besichtigung von Lissabon und fahren Sie mit den historischen "Elevadores" - Aufzüge, die Sie bequem in die verschiedenen Ebenen von "Baixa" und "Bairro Alto" bringen. Natürlich müssen Sie auch den "Belém-Turm" und das benachbarte "Jeronimos-Kloster" - UNESCO-Welterbe - besichtigen.
Übernachtung im Mittelklasse-Beispielhotel "Real Oeiras"
Sagres, Portugal
3. Tag: Lissabon - Sagres (ca. 330 km)
Heute geht es in den tiefen Süden Portugals - an die Algarve. Berühmt für herrlich breite Strände, unzählige saftig grüne Golfplätze und prachtvolle Landschaftsbilder, birgt die Region um Lagos fantastische Gesteinsformationen am Meeresufer wie die "Ponta da Piedade" und atemberaubende Höhlen wie "Benagil". Lassen Sie aber auch bei Panoramablicken aufs Meer am "Cabo Sao Vicente" mit seinem bekannten Leuchtturm die Seele baumeln und die einmaligen Impressionen tief wirken. Eine Nacht im Raum Sagres-Lagos.
Übernachtung im Mittelklasse-Gutshof-Resort "Quinta do Mar da Luz"
Tariva, Portugal
4. Tag: Sagres - Tavira (ca. 150 km)
Ihre Route in Richtung Spanien lässt Ihnen ein wenig Zeit für einmalige Naturerlebnisse - die Region Faro ist besonders bekannt dafür. Unternehmen Sie eine Bootstour, um die schroffen Gesteinsformationen an der Küste zu bewundern, die sich mit den beliebten, feinsandigen Stränden abwechseln. Besuchen Sie auch den Naturpark der wundervollen Lagune "Ria Formosa", eine der größten Europas, bevor Sie für eine Nacht auf einem komfortablen Gutshof in idyllischer Landschaft bei Tavira einchecken.
Übernachtung im Mittelklasse-Beispielgutshof-Resort "Casa Branca"

5. Tag: Tavira - Huelva - El Rocio (ca. 150 km)
Eine kurze Strecke führt Sie nach Spanien, um zunächst die mächtige Hafenstadt Huelva an der Mündung des "Rio Tinto" in den "Odiel" mit der "Kathedrale La Merced" und das Heiligtum der pittoresken Kapelle "Nuestra Señora de la Cinta" zu besichtigen, erbaut von Christoph Columbus als Dank für seine gesunde Rückkehr. Nun erreichen Sie den berühmten Wallfahrtsort El Rocío, wo in der "Ermita", die Heilige Jungfrau von El Rocío verehrt wird, auch "Blanca Paloma (Weiße Taube)" genannt.
Übernachtung im Mittelklasse-Villenhotel "El Toruno"

6. Tag: El Rocio - Sevilla - Carmona (ca. 120 km)
Eine kurze Fahrt für Sie zur monumentalen Hauptstadt Andalusiens, das UNESCO-Welterbe Sevilla. Nehmen Sie sich viel Zeit zur Besichtigung von "Alcazar", "Kathedrale", "Giralda" und "Torre del Oro" - und natürlich zahlreichen weiteren Sehenswürdigkeiten. Carmona ist eine der ältesten Städte Spaniens.
Übernachtung im Mittelklasse-Villenhotel "Posada San Fernando"

7. Tag: Carmona - Cordoba - Carmona
Nach der Besichtigung der von einer mächtigen Stadtmauer umringten Altstadt Carmonas mit Zitadelle, Nekropolen, Familienmausoleen und römischen Relikten müssen Sie heute unbedingt das UNESCO-Welterbe Cordoba mit der legendären "Mezquita" besichtigen. Ergänzt durch die römische Brücke über den "Guadalquivir", "Alcazar", "Juderia" und "Medina Azahara", ist es allein schon eine Reise wert!
Übernachtung im Mittelklasse-Villenhotel "Posada San Fernando"
Granada, Spanien
8. Tag: Carmona - Ronda - Granada (ca. 230 km)
Der Weg ist heute das Ziel: wie auf einer Perlenschnur, reihen sich 19 pittoreske Kleinodien auf der Route der Weißen Dörfer wie Signalpunkte in der anmutigen, lieblichen Landschaft Andalusiens aneinander - das bekannteste ist Ronda, auf mächtigen, schroffen Steinsäulen, mit winkeligen Gäßchen über verschachtelte Brücken erreichbar. Nun erreichen Sie das historische "Antequera", das gleich zwei UNESCO-Welterbe bietet: die größten Megalithanlagen Europas - frühzeitliche Grabstätten, und das bizarre El Torcal-Gebirge mit fast unwirklichen Gesteinsformationen wie den Indianerkopf. Am Abend erreichen Sie das legendäre Granada zu zwei Übernachtungen.

9. Tag: Granada
Hoffentlich reicht Ihnen der heutige Tag zur intensiven Besichtigung des nächsten UNESCO-Welterbes: Granada. Beginnen Sie in der mächtigen Palastanlage "Alhambra" aus arabischer Zeit und dem Generalife, der Palast des Emirs inmitten herrlicher Gärten, bewundern Sie das maurische Viertel "Albaicín" und das Kloster "Sacromonte", genießen Sie die Kathedrale mit der benachbarten "Karawansarai", dem Seidenmarkt und der Koranschule.
Übernachtung im Mittelklasse-Beispielhotel "Monjas del Carmen"

10. Tag: Granada - Montoro (ca. 170 km)
Zum krönenden Abschluss Ihrer imposanten Tour in Granada müssen Sie einen Abstecher in die Sierra Nevada zum "Mirador San Nicolás" einplanen, um das überwältigende Panorama Granadas zu genießen! Dann folgen Sie dem "Guadalquivir", um das mächtige Jaen mit Burg und Kathedrale zu erkunden, bevor Sie kurze Stopps in den UNESCO-Welterbe-Städten Ubeda und Baeza einlegen, die für ihre Renaissance-Bauten bekannt sind.Übernachtung im Mittelklasse-Beispielhotel "Mirador de Montoro"
Merida, Spanien
11. Tag: Montoro - Mérida (ca. 290 km)
Durch herrliche Landschaften mit silbrig glänzenden Olivenhainen wechseln Sie von Andalusien in die Extremadura. In der Hauptstadt Mérida angekommen, werden Sie von den zahllosen, besterhaltenen römischen Relikten - Brücken, Tempel, Aquädukte und Amphitheater - mehr als überwältigt sein!
Übernachtung im Mittelklasse-Beispielhotel "Velada Mérida"

12. Tag: Mérida - Badajoz - Redondo (ca. 140 km)
Kurz vor der Grenze, vor Überquerung des "Guadiana", erwartet Sie noch die Bischofs- und Universitätsstadt Badajoz mit ihrer mächtigen Stadtbefestigung, die eine wundervolle Altstadt mit maurischer "Alcazaba" umschließt. Wieder in Portugal, erwartet Sie eine prächtige Runde durch das zentrale Alentejo: zunächst das berühmte Städtchen Estremoz mit der überraschenden Altstadt Santa Maria, gespickt mit zahlreichen Palästen und Sakralbauten, die reich von "Azulejos" (typische Kachelbilder) verziert sind, majestätisch überragt von Schloss und Königspalast. Weiter im UNESCO-Welterbe Elvas angekommen, werden Sie von 220 Sehenswürdigkeiten geradezu überwältigt: Herrenhäuser, Brunnen, Tore, Sakralbauten - und das über 7,5 km lange, vierstöckige Aquädukt sowie die Festung "Senora da Graca", erbaut vom Grafen Schaumburg-Lippe.Übernachtung im Mittelklasse-Beispielhotel "Convento de Sao Paulo"
Setubal, Portugal
13. Tag: Redondo - Sétubal (ca. 140 km)
Heute erwartet Sie das UNESCO-Welterbe Évora mit einzigartig erhaltener, verwinkelter Altstadt, die von der "Kathedrale Sé" gekrönt wird - hier bewundern Sie den römischen Tempel der Diana und Aquädukte. In Sétubal sollten Sie dem Kloster Arrábida einen bewundernden Blick würdigen, aber auch die an stilvollen Herrenhäusern, Sakralbauten, Palästen und römischen Relikten reiche Altstadt lockt mit ihren Reizen zur Besichtigung. Oder lassen Sie sich von den herrlichen Stränden zum Bad verführen? Übernachtung im Mittelklasse-Beispielhotel "Novotel Sétubal"

14. Tag: Abreise
Eine kurze Fahrt über den "Tejo" führt Sie ein letztes Mal nach Lissabon - zum Flughafen, wo nach der Mietwagenrückgabe Ihr Rückflug in die Heimat startet. Bei Ihrer individuellen Heimreise werden Sie noch immer tief überwältigt vom Erlebten sein!

Unterkunft

Ihre Mittelklassehotels (Landeskat.)
Ausstattung:
Alle Hotels verfügen mindestens über Rezeption und teilw. Restaurant/Bar sowie WLAN.
Zimmer: Die Doppelzimmer (ca. 18 - 25 m², min./max. 2 Vollzahler) verfügen mindestens über Bad/Dusche, WC, TV sowie Telefon.

Ihre Beispielunterkünfte:
Hotel Real Oeiras 4-Sterne (oder gleichwertig)
Quinta do Mar da Luz 3-Sterne-Superior (oder gleichwertig)
Casa Branca - Gutshof-Resort der Komfortkategorie (oder gleichwertig)
El Toruno - Villenhotel der Mittelklasse (oder gleichwertig)
Posada San Fernando - Villenhotel der Mittelklasse (oder gleichwertig)
Hotel Monjas del Carmen 3-Sterne (oder gleichwertig)
Mirador de Montoro 3-Sterne (oder gleichwertig)
Hotel Velada Mérida 4-Sterne (oder gleichwertig)
Hotel Convento de Sao Paulo 4-Sterne (oder gleichwertig)
Novotel Sétubal 4-Sterne (oder gleichwertig)

Hinweis:
Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Inklusivleistungen

  • Linienflüge mit TAP Air Portugal (oder gleichwertig, evtl. Zwischenstopps, Economy Class) nach Lissabon und zurück
  • 1 Freigepäckstück bis 20 kg
  • 13 Übernachtungen in Hotels der gehobenen Mittelklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 13 x Frühstück
  • 13 Tage Mietwagen der Kategorie Economy (z.B. Peugeot 107 mit 2 Türen für 2 Personen mit insgesamt 1 Koffer sowie Klimaanlage), Mindestalter des Fahrers 25 Jahre, Kreditkarte auf Fahrernamen erforderlich, ab/bis Flughafen

Ihr Mietwagenpaket (inklusive)

1. Zusatzfahrer, Unbegrenzte Kilometer, Örtliche Steuern, Vollkaskoschutz (CDW), Erstattung der Unfallgebühr und KFZ-Diebstahlschutz ohne Selbstbeteiligung

Wunschleistungen

  • ​Mietwagen-Upgrade der Kategorie Intermediate (z.B. Ford Focus) € 150,- pro Person/Aufenthalt

Zusatzkosten

  • Jungfahrerzuschlag von 21 bis Ende 24 Jahre (ca. € 9,- pro Fahrer / Tag zzgl. lokale Steuern), Fahrer unter 21 Jahren können nicht akzeptiert werden
  • Eine evtl. anfallende Ortstaxe ist vor Ort zahlbar
  • Mautgebühren & Parkgebühren

Einreisebestimmungen für österreichische Staatsbürger

Für diese Reise benötigen Sie einen bis 30 Tage nach Rückreise gültigen Reisepass oder Personalausweis. Bei Reisebuchung ist die Angabe des vollständigen Namens, des Geburtsdatums und des Geschlechts (gemäß den Angaben im Reisepass) erforderlich.
Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft.

Zusätzliche Informationen

Hinweis

Die Hotels werden Ihnen mit den Reiseunterlagen bekanntgegeben. Die Hotels sind nicht behindertengerecht ausgestattet.
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Zahlungsmodalitäten

25 % Anzahlung des Reisepreises bei Buchung; Restzahlung bis 4 Wochen vor Reiseantritt.

Ihnen stehen folgende Zahlarten zur Verfügung: Rechnung.
Tchibo Reisehotline:
0720 - 883 851

Beratung und Buchung

täglich von 08:00 - 22:00 Uhr

Bitte angeben:
EDV-Code: 2AF9-02
Kennziffer: 3313

zum Kontaktformular

Reiseveranstalter

Die AGB von New2Go GmbH c/o Select Holidays finden Sie hier.